Isarradweg

Der Radweg an der Isar führt durch weite Teile Bayerns. Eine der schönsten Regionen gehen natürlich durch das Auge des Löwen. Hier liegt die Metropolregion München. Neben der Landeshauptstadt sind viele kleine Städte und Gemeinden am Isarradweg und wollen gerne erkundet werden. Unweigerlich führt dann der Weg von beiden Richtungen nach München.

München am Radweg an der Isar
Wer schon einmal in der Hauptstadt Bayerns war, wird sich immer wieder an die tolle Kultur und die zugänglichen Menschen erinnern. Die meisten Besucher kommen hier mit dem Auto, der Bahn oder mit dem Flugzeug. Nur wenige Touristen kommen mit dem Rad, dies ist auch der riesige Vorteil. Der Radweg an der Isar ist gut ausgebaut aber nicht überfüllt.

Abstecher zum Viktualienmarkt
Jeder Besuch in München mit dem Rad sollte mit einem Abstecher auf den Viktualienmarkt verbunden sein. Hier sind die Marktfrauen der Regionen mit ihrem selbst erzeugten Obst und Gemüse in direkter Nachbarschaft von Feinkosthändlern. Die fest installierten Verkaufsstände bieten zudem allerlei Schmankerl an die man natürlich hier am Besten erhalten kann. Hierzu gehört die Münchener Weißwurst traditionell mit Senf und einer Brenzen serviert. Allerdings gibt es dies nur am Vormittag, danach isst der Münchener diese Wurst nicht mehr. Kunststück, meist sind dann auch schon alle vergriffen.

Weitere Informationen zum Isarradweg gibt es auf http://erlebnis-isar-radweg.de.

Der Isarradweg bei Mittenwald